EckeNord Logo

4.06.2016 Frühlingstraßenfest im Ecke Nord

Konzert Ecke Nord 2016

Wer das EckeNord nicht kennt, hat noch nicht die ganze Neustadt gesehen. Das Institut für gute Nachbarschaft lässt am 4.06. nicht nur das Kaffewasser kochen. Einige unserer Mitglieder sind dort ja fast zu Hause. Der Freie Chor wird also auch in diesem Jahr wieder Teil des legendären Frühlings(Straßen-)festes sein.

Das Programm sieht etwa so aus:

14:15 Uhr kurzes öffentliches Einsingen unseres Chors
14:30 freier chor dresden
15:30 die bagles
18:00 zlil or
22:30 tom quaas und anna böhm

Vor, zwischen und nach den einzelnen Programmpunkten gibt es Dub-Musik von DD_Dubster

aktuelle Infos: https://de-de.facebook.com/ecke.nord.dresden

Musikfestspiele 2016 – Fotos für Mitglieder

Tut mir leid, hier darfst Du nicht rein. Logge Dich erst ein. Noch kein Account? Registriere Dich!

Registrierung Einloggen

Achtung! Die Registrierung kann temporär deaktiviert sein, um Hackerangriffe abzuwehren. Melde dich in diesem Fall über Das Kontaktformulare oder per E-mail info@freier-chor-dresden.de und bitte um eine Registrierung. Dazu solltest Du dem Admin Deinen gewünschten Benutzernamen mitteilen.

April 2016 – Intensivprobentag im Appenhof, Triebischtal

Appenhof bei Nossen
Appenhof bei Nossen

Nach gründlicher Vorbereitung trafen wir uns am ersten Aprilwochenende um miteinander zu singen, zu proben und auch einfach um Zeit miteinander zu verbringen. Das Wetter wusste was sich gehört und ließ auf den Schneefall des Freitag ein sonniges und warmes Wochenende folgen, so dass alles zusammen passte.Viele waren schon am Freitag angereist und hatte so Gelegenheit dieses wunderschöne Quartier im Triebischtal zu erobern. Wer genau hinsah bemerkte, dass es sich dabei um eine alte Mühle handelt. Der erste Abend wurde singend am Kamin verbracht und Siegfried riskierte im wahrsten Sinne seine Haut um das Feuer im Zaum zu halten.

Singen Im Saal

Am Samstag folgte dann der eigentliche Teil des Probenwochenendes. Es war gut, dass fast alle Chormitglieder da waren. So konnte sehr intensiv geübt und geprobt werden. Der harte Kern blieb natürlich und ging nach dem musikalischen Grillabend am Lagerfeuer sonntags auf die von Yvonne vorbereitete Wanderung.Ein rundum gelungenes Chorwochenende ging damit zuende.