Freier Chor im Kulturpalast Dresden 2017, Foto: Jörg Simanowski

Freier Chor erhält Förderpreis für Dresdner Laienchöre

Besonders freuen wir uns, dass unser Chor bei der Vergabe des Förderpreises für dresdner Laienchöre den dritten Platz belegt hat. Beworben hatten wir uns in der Kategorie „gesellschaftlich-soziales/ europäisches Engagement“, haben wir doch seit unserem 9jährigen Bestehen einiges in dieser Hinsicht geleistet. Es war für uns ein sehr spannendes Ereignis, einen Ausschnitt aus unserem Programm im Kulturpalast vor einem so großen Publikum präsentieren zu können.

 

Föderpreis FCD Urkunde

Artikel in der DNN vom 18.12.2017

10.09.17 Mitwirkung am Chorfestival „Meißen klingt“

Mit einem großen Klangkreis ging am 10.09.2017 das 3. Chorfestival „Meißen klingt nach Demokratie“ auf dem Marktplatz zu Ende. Mehr als 30 Chöre und Solisten mit insgesamt 800 Mitwirkenden luden das gesamte Wochenende zu 70 eintrittsfreien Konzerten in die Domstadt ein. Mehrere tausend kleine und große Besucher kamen zu dem Chorfestival und ihre Resonanz war sehr positiv.

 

Video Meissen
Video Meissen

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr Info zum Programm: http://www.meissener-kulturverein.de/chorfestival.html
Programmheft Chorfestival 2017

 

Himmelfahrtskirche Leuben

Benefizkonzert „Leuben ist bunt“

Fotos: Peter Holz

Das Netzwerkes „Leuben ist bunt“ organisierte für den 31.3. ein interkulturelles Benefiz-Konzert in der Leubener Himmelfahrtskirche im Rahmen der Wochen gegen Rassismus. Es konnten ca. 570 Euro Spenden eingesammelt werden, die dem Dresdner Hilfsverein Arche Nova zugute kommen werden. Der Freie Chor unterstützte dieses Anliegen mit schwungvollen Folk-Songs aus ganz Europa.

18.12. Konzert im Appenhof

Appenhof im Dezember 2016
Appenhof im Dezember 2016

Weil es im Appenhof so schön romantisch ist, haben wir in diesem Jahr nicht nur unser Chorprobenwochenende dort verbracht, sondern auch am 4. Advent für musikalische Unterhaltung auf dem dortigen Weihnachtsmarkt gesorgt. Zwar hat uns der Nieselregen ins Haus vertrieben, aber so hatten wir die Gelegenheit, im gemütlichen Kaminzimmer den ersten Teil unseres Programms zum besten zu geben und später im Hof am Feuer den zweiten Teil.